• Yoggo

Wie bin ich zum Trading gekommen?

Meine Leidenschaft fürs Trading habe ich im "Ultimate Team"-Modus des Computerspiels FIFA entdeckt. Dort kann man Fußballspieler über einen Transfermarkt mit einer virtuellen Währung handeln. Es hatte große Freude daran, die verschiedenen Spieler-Märkte zu analysieren und so durch geschicktes Ein- und Verkaufen Profit zu erwirtschaften. Am Anfang war mein Ziel dadurch eine bessere Mannschaft zu bekommen, aber am Ende habe ich mehr Zeit mit dem Traden als mit dem Spielen verbracht, weil es einfach viel mehr Spaß gemacht hat.

Erst einige Zeit später habe ich durch meine Tätigkeit in einer Investmentgesellschaft (Bereich Riskmanagement / Fondscontrolling) größeren Kontakt mit den realen Märkten erhalten. Die Leidenschaft war sofort wieder da und ich wollte eigene Investmententscheidungen treffen. Durch Nachforschungen im Internet habe ich dann die Social-Trading-Plattform Wikifolio.com entdeckt. Dort konnte ich meine eigenen Strategien testen und umsetzten. So habe ich das ganze für mich gestartet und hätte niemals gedacht, dass mit der Zeit auch andere mir das Vertrauen schenken und investieren. Dafür bin ich sehr dankbar und es motiviert mich jeden Tag mein bestes zu geben.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen